19.12.2019

Weihnachtspost

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)

In Zeiten von WhatsApp, Facebook und anderen Social Media-Plattformen ist es heute so einfach, Grüße zu verschicken und in Kontakt zu bleiben. Auch ich nutze diese Möglichkeiten zu Genüge.

 

Doch umso mehr freue ich mich, wenn ich in meinem Briefkasten etwas Handgeschriebenes finde. Denn es zeigt mir, dass der Absender sich Zeit genommen hat und macht den Gruß einfach persönlicher. Eine Karte zum Geburtstag oder jetzt zu Weihnachten zu bekommen, bedeutet, dass der Absender sich Zeit für mich genommen hat. Um die Karte auszusuchen…sich in Ruhe hinzusetzen, um sie zu schreiben…und schließlich auch, um sie zur Post zu bringen.
Auch ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal seit langer Zeit wieder Weihnachtskarten verschickt. Nicht viele und ich habe auch nicht viel darin geschrieben, doch ich fange ja auch erst wieder an. Alleine die Auswahl und Gestaltung der Karte hat mir Freude bereitet, es werden bestimmt nicht meine letzten Karten sein.
Vielleicht gibt es einige unter Euch, die ihre Weihnachtskarten selbst machen und so einen wirklich individuellen Gruß verschenken. Mit einem Foto von Euch oder Eurer Familie, weihnachtlich verziert oder selbstgemalt. Ich denke, da gibt es Tausende von Ideen. Überrascht Eure Lieben und Freunde doch einmal damit. Für dieses Jahr vielleicht schon zu spät, aber möglicherweise eine Idee für das nächste?

 

Für diejenigen, die in letzter Minute noch Grüße versenden wollen, habe ich hier eine Idee.

Elf yourself !

Diese, wie ich finde, witzige Möglichkeit, einen virtuellen Weihnachtsgruß zu versenden, habe ich vor vielen Jahren zum ersten Mal gesehen, es ist bestimmt schon 15, wenn nicht 20 Jahre her.
Zwischendurch waren ausgefallene und umfangreiche Videos kostenpflichtig, doch inzwischen scheinen alle wieder kostenlos zu sein.

 

Ihr braucht nur ein Foto von Euch auf Eurem PC, Laptop oder Mobiltelefon…oder mehrere, vielleicht von der Familie oder Freunden. Fotos hochladen und ggfs. ein wenig bearbeiten…Video auswählen, anschauen und den Link dazu teilen, bzw. versenden.
Besucht dazu die Seite https://www.elfyourself.com und folgt den Anweisungen (nur in Englisch). Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Erstellen des Videogrußes 🙂 .

 

Ich lasse mich mal überraschen, ob ich auch einen virtuellen Gruß zu Weihnachten erhalte.
Folgen Sie blick hoch 3 auf

Blick hoch 3 – Andreas Conrad   I   Götteneck 17   I   54343 Föhren

Telefon: +49 (0)1 70 – 49 82 316   I   E-Mail: conrad@blickhoch3.de

© Copyright 2018 Blick hoch 3 I Impressum I AGB I Datenschutzerklärung